Akne/Rosazea


Akne ist weltweit die häufigste Hauterkrankung. 70 bis 95 Prozent aller Jugendlichen weisen Akne-Hautveränderungen mit einem Altersmaximum zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr auf. Betroffen sind insbesondere das Gesicht und der obere Stammbereich. In der Mehrzahl der Fälle erfolgt nach der Pubertät eine spontane Rückbildung, davon ein großer Teil mit erheblicher Narbenbildung. In einigen Fällen verharrt die Erkrankung bis über das 25. Lebensjahr hinaus.

Ursachen hierfür sind eine verstärkte Talgproduktion (Seborrhoe) und eine Verhornungsstörung im Ausgang des Talgdrüsenfollikels. Es bilden sich Komedonen, entzünden sich diese, entwickeln sich Papeln, Pusteln oder Knoten.

Weitere Ursachen können eine Überbesiedlung der Haut mit Bakterien, Hormone, Rauchen und Stress sein.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Behandlung der Akne sowie zahlreichen Behandlungsoptionen unter anderem durch unser an die Praxis angegliedertes Kosmetikstudio können wir Ihnen ein speziell auf Sie abgestimmtes Therapiekonzept anbieten.


Wir haben uns zudem auf die Behandlung von Aknenarben mittels verschiedenster Verfahren u.a. Mikrodermabrasion, Dermaneedling, Peeling und fraktionierten Lasertherapien spezialisiert. Wir beraten Sie gerne!

Rosazea (Couperose)


OPL – Optimised Pulse Light

IPL – Intense Pulse Light



Die Rosazea ist eine verbreitete, chronisch entzündliche, hauptsächlich das Gesicht betreffende Dermatose, die sich durch einen schubhaften Verlauf kennzeichnet.

Die Erkrankung verläuft im typischen Falle in verschiedenen Phasen: Zunächst treten flüchtige Erytheme auf, die später persistieren. Neben kleinen Gefäßerweiterungen, genannt Teleangiektasien, welche hauptsächlich im Bereich der Wangen und Nase auftreten und optisch durch eine flächige, permanente Rötung des Gesichts auffällig werden, können auch rote Papel und Papulopusteln hinzutreten.

Im späteren Verlauf ist das Auftreten einer diffusen Hyperplasie des Bindegewebes und der Talgdrüsen möglich. Auch an das Gesicht angrenzende Partien wie der retroaurikuläre Bereich, Hals, Brust, Rücken und Kopfhaut können in Mitleidenschaft gezogen sein.

Da diese Erkrankung vor allem optisch sehr stören kann, bieten wir Ihnen in unserer Praxis stadienangepasste, moderne Therapieformen u. a. Lasertherapien oder Behandlungen mit der Blitzlampe (OPL – optimised pulse light / IPL – intense pulse light) an. Diese Therpieverfahren eignen sich besonders bei solchen Formen, die mit Gefäßerweiterungen einhergehen. Auf die Hauterkrankung abgestimmte kosmetische Behandlungen /Masken bietet unser Kosmetikstudio an.