Haarentfernung


Im MediCorium in Oberursel bei Frankfurt setzen wir zur dauerhaften Haarentfernung den Vectus™ Laser der neuesten Generation ein: Dieser Dioden-Laser bündelt Rotlicht einer Wellenlänge von 800 Nanometern. Zudem verfügt er über das derzeit größte eingebaute Kühlaggregat, welche die Epidermis (Oberhaut) vor Schäden bewahrt. Gleichzeitig bewirkt die Kühlung eine Schmerzlinderung während der Entfernung der störenden Behaarung, somit wird die Haarentfernung nur als leichtes Prickeln wahrgenommen. Die preisgekrönte innovative Technologie unseres Dioden-Lasers sowie die integrierte Hautpigmentationsbestimmung (Skintel) erlaubt die derzeit effektivste und gleichzeitig schonendste Laser-Enthaarung für alle Hauttypen.

Zielstruktur der Laserepilation ist das Chromophor Melanin, welches sowohl in der Haut als auch in den Haarwurzeln vorkommt. Bei der Absorption der Lichtenergie entsteht Wärme, woraufhin die gesamte Haaranlage verödet wird – die Haarwurzeln sterben ab und können keine neuen Haare mehr bilden. Aufgrund der Leitfunktion des Melanins sind dunkle Haare, die mehr Melanin enthalten, mit der Laserbehandlung am effektivsten zu entfernen.

Am effektivsten ist die Laser-Epilation im Wachstumsstadium der Haare, da zu diesem Zeitraum die höchste Melaninkonzentration in der Haarwurzel vorliegt und das Haar eine direkte Verbindung zur Haaranlage hat. Leider sind nur max. 20% der Haare in dieser Phase, somit sollten je nach Körperregion und Haardichte des individuellen Areales mehrere Behandlungssitzungen durchgeführt werden.

Dies führt zu einer dauerhaft glatten Haut und Sie müssen sich um störende Behaarung nie mehr Sorgen machen!

Behandlungs-Info:
Vorbereitung: eine Betäubung ist in aller Regel nicht nötig
Nebenwirkungen: leichte Hitzeentwicklung der Haut, Prickeln, Stechen, nach der Behandlung Rötungen für wenige Stunden
Nachsorge: Meiden von Sonnenbaden und Solariumsbesuche vor und bis zu 6 Wochen nach der Laser-Therapie