Blitzlampen Therapie IPL


In der Hautarztpraxis MediCorium in Oberursel / Frankfurt setzen Dr. med. Greiner und Kollegen bei der IPL-Behandlung (Blitzlichtbehandlung) auf das Max G-Handstück von Icon™ Ästhetiksystem der Firma Cynosure.

Es handelt sich dabei um eine leistungsstarke IPL-Blitzlampe, die zur Entfernung von Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien) wie Rosazea, Couperose und Besenreiser sowie zur Enfernung von Alters-und Pigmentflecken und zur Hautverjüngung eingesetzt wird.

Eine IPL-Behandlung funktioniert ähnlich wie eine Lasertherapie: Mit einem Handstück wird intensiv gepulstes Licht (IPL) auf die Behandlungsareale appliziert. Die Lichtimpulse dringen einige Millimeter in die Haut ein und erhitzen dort die Pigmente wie Hämoglobin oder Melanin, die daraufhin zerfallen und vom körpereigenen Lymphsystem abtransportiert werden. Durch diesen Prozess verschwinden Gefäße und Pigmentflecke schuppen sich nach einigen Tagen ab. Zur optimierten Verträglichkeit besitzt das Gerät eine integrierte Kühlung.

Behandlungs-Info:
Vorbereitung: eine Betäubung ist in aller Regel nicht nötig
Nebenwirkungen: leichte Hitzeentwicklung der Haut, Prickeln, Stechen, nach der Behandlung vorrübergehende Rötungen
Nachsorge: Sonnenschutzcreme mit LSF 50. Direkte Sonnenbestrahlung vor und bis zu 6 Wochen nach Behandlung sowie hautdurchblutungsfördernde Maßnahmen wie Saunabesuche, Marathonläufe oder Gesichtsmassagen sollten gemieden werden.